STAS V (OP)

Kippsattelauflieger V = Volumen

Vollaluminium Konstruktion

Niedriges Eigengewicht
= mehr Zuladung


Breitestes Chassis in diesem Bereich
= hohe Standfestigkeit


Integrierte Kipplagerwelle
= niedriger Schwerpunkt


Eigens entwickelte Aluminium Profile
 
 Technisches Datenblatt  AcrobatReader


  Leergewicht
(kg)
ab (*)
Volumen (m³) Innenlänge
(mm)
Innenbreite
(mm)
Innenhöhe
(mm)
Kippwinkel
(°)
RS
(mm)
V9 5.900
6.000
45.3
51.6
9.664 2.470 1.900
2.165
46.0 6.800
V10 6.125
6.240
49.1
55.9
10.464 2.470 1.900
2.165
46.0 7.400
V11 6.325
6.450
6.600
53.3
60.6
67.3
11.364 2.470 1.900
2.165
2.400
45.5 7.470
Z12 6.950
7.125
66.6
73.8
12.464 2.470 2.165
2.400
41.8 7.800
Z13 7.250
7.450
71.1
78.9
13.314 2.470 2.165
2.400
43.0 8.000
(*) Je nach Ausführung
 
EINSATZMÖGLICHKEITEN

Besonders geeignet für den Transport von Landwirtschaftlichen Produkten sowie Palettenware

CHASSIS
 
  • Komplett in Aluminium
  • Chassisbreite 1.600 mm
  • Der Längsträger ist ein speziell entwickeltes T-profil
    (Breite 200 mm) und mit voller Stärke Korrosionsschutz zwischen Stahl- und Aluteilen
  • Luftanschlüsse mit Messingverschraubungen
  • Äußerst hohe Widerstandsfähigkeit vom Rahmen mittels exklusives 5383 H34 Aluminium
  • Maximale Stabilität mittels integrierter Kipplagerwelle
  • Extra Verstärkung im Achsaufhängungsbereich
  • Luft- und Elektrizitätsleitungen integriert in einem Kunststoffrohr

ACHSAGGREGATE & AUFHÄNGUNG
 
  • DAIMLER CHRYSLER Achsaggregate 3 x 9 Tonnen
    Typ DCA TE 4/8 C6-9
  • DCA Luftfederung
  • Heben & Senkventil

RÄDER UND REIFEN
 
  • 7 Räder mit Reifen 385/65 R22.5 GOODYEAR LH (ET 120)

BREMSANLAGE
 
  • Nach EEG-Norm
  • WABCO EBS-E - Anlage 2S/2M
  • Federspeicher - Feststellbremse auf 2 Achsen wirkend
  • Aluminium Luftkessel
  • R.S.S. (Roll Stability System)

KÖNIGSZAPFEN
 
  • 2" eingeschraubt in eine 10 mm starke Stahlplatte

SATTELSTÜTZWINDEN
 
  • Abstützung mechanisch, einseitige Bedienung mit zwei Geschwindigkeiten und schwenkbaren Füßen

ELEKTRISCHE ANLAGE
 
  • 24 Volt Norm - Anschluss nach ISO
  • 2 x 7-polige und 1 x 15-polige Aspöck Steckdose vorne, mit EBS-E Steckdose
  • Fünfkammerleuchten Aspöck Europoint
  • Seitliche LED-Umrissleuchten in gelb
  • 2 Begrenzungsleuchten auf Gummifuß

BEMERKUNG:
Maß- und Gewichtsangaben können geändert werden. Maß- und Gewichtsangaben gen DIN 70020. Der Hersteller behält sich technische Änderungen im Sinne des Fortschritts vor.

Version: Januar 2012
HYDRAULIKANLAGE
 
  • EDBRO Hydraulikstempel mit einem Arbeitsdruck von 135 Bar, an der Stirnwand montiert

KIPPMULDE
 
  • Ausführung in Aluminium
  • Stirnwand:
    • Stirnwand 4 mm stark - gerade Ausführung
    • Treppenstufen innen links
  • Seitenwände:
    • Seitenwände aus 30 mm starken Plankprofilen (600 mm breit - 3 mm innen & 2 mm außen)
    • Plankprofile ineinander gesteckt (Nut und Feder) und innen durchgehend mittels Roboter verschweißt
    • Verstärkte Eckprofile im oberen Stirnwandbereich - speziell entwickelte Untergurtprofile für optimale Verbindung zwischen Boden und Seitenwände
  • Boden:
    • Hoch verschleißfester Boden aus 5383 H34 Alu-Qualität Brinell ca.110
    • Starke 6 mm oder 8 mm
    • Verstärkte und eng aneinander sitzende Bodenquerträger für extrem hohe Belastbarkeit
  • Rückwand:
    • 2-Flügeltüren in gerader Ausführung
    • Mit schwenkbarem Querholm
    • Getreideschieber mit Wasserschutz die beweglichen Teile bestehen aus Edelstahl
    • Scharnierheckprofil mit durchgehender Edelstahlachse, gelagert in Kunstoffhülsen

ZUBEHÖR
 
  • 6 Kunststoff Kotflügel,
  • Kunststoff Unterlegkeile,
  • Radschlüssel,
  • Alu Leiter,
  • Großer Kunststoff Werkzeugkasten STAS (Typ 800),
  • seitlicher Anfahrschutz,
  • Alu Reserveradhalter,
  • Alu Luftkessel,
  • Podest mit Aufstiegleiter,
  • Unterfahrschutz klappbar,
  • 3 Alu Rundrohr Spriegel in leicht gebogener Ausführung,
  • Wabco Smartboard

ROLLPLANE
 
  • Rollplane aus hochqualitativem Gewebe (660gr/ m²) mit extra Schutz in den Verschleißbereichen
  • Hochfreqenzgeschweißt - Rollenbefestigung an der Unterseite vom Untergurt
  • Rechts mit festen Ösen genietet auf der Seitenwand - hinten mittels Gummiseil an 2 Haken am oberen Querholm zu befestigen
  • Mit Lichtstreifen in der Mitte - links mit 3 Spanngurten - 30 mm überhang hinten

LACKIERUNG
 
  • Nach chemischer Reinigung wird das Fahrzeug lackiert, 2 Lagen Primer und 2 Lagen Lack
  • Trocknungs- und Härtungsprozess bei einer Temperatur von 60°
  • Einfarbige Lackierung nach Wünsch (RAL 9006 und Metallic Farbe gegen Mehrpreis)
Zum Anfang dieser Seite

User Online

  • Besucher jetzt: 24
  • Besucher heute: 132
  • Besucher gestern: 92
  • Besucher gesamt: 2.971.989
  • registrierte User: 0

Google


Dezember 2017

So Mo Di Mi Do Fr Sa
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31            

Hosting

Diese Webseite wird klimaneutral gehostet. Klimaneutrales Webhosting bei domainFACTORY